Petechiale Blutungen genannt Petechien sind stecknadelkopfgroße Blutungen aus den Kapillaren in die Haut. Sie können jedoch auch die Schleimhäute und innere Organe betreffen, wobei man bei dieser Form nicht sofort eine Erkrankung erkennen kann.

Ein typisches Anzeichen das es sich um Petechien handelt ist die Eigenschaft dass sie nicht bei Druck auf die Haut verschwinden.

Bei Petechien handelt es sich nicht um eine eigenständige Krankheit, sondern um ein Krankheitssymptom. Sie signalisieren eine gestörte Blutstillung die durch eine andere Erkrankung hervorgerufen wird. Deshalb ist es unumgänglich das man sobald als möglich einen Arzt aufsucht um die Ursache dieser Symptome zu finden!

Symptome von Petechien

Petechien - rote Punkt auf der Haut

Petechien stecknadelgroße Punkte auf der Haut

Man erkennt diese durch eine Vielzahl von roten Punkten auf der Haut, meistens treten diese an den Knöcheln und Unterschenkeln auf. Vor allem bei Kleinkindern können diese öfters auftreten als bei Erwachsenen. Dabei muss es sich nicht um eine schwerwiegende Erkrankung handeln. Petechien selber sind nur ein Symptom einer Erkrankung, deshalb sollte man immer einen Arzt aufsuchen um die Ursache zu finden.

Petechien verursachen keinen Juckreiz, sie befinden sich unter der Haut und sind nicht spürbar!

Ursachen und Auslöser von Petechien

Sie können durch eine Thrombozytopenie hervorgerufen werden, das bedeutet dass sich im Blut zu wenige Blutplättchen im eigenen Blut befinden. Die Thrombozytenzahlen liegen dabei unter 150.000/µl im peripheren Blut, so dass die Abdichtung der Blutgefäße insuffizient wird. Es kommt zu kleinsten Blutaustritten. Ausgedehnte petechiale Blutungen durch Mangel an Thrombozyten werden als thrombozytopenische Purpura bezeichnet.

Eine weitere Ursache einer pechialen Blutung kann aber auch eine Entzündung der kleinen Blutgefäße (Vaskulitis)sein was unter anderem auf einen Vitamin-Mangel hinweisen kann. Dabei kommt es zu Undichtigkeiten mit punktförmigen Blutaustritten ins Gewebe.

Auch die Überdosierung von Thrombozytenaggregationshemmern kann manchmal zur Bildung von Petechien führen. Sollte man nach der Einnahme von diesen Medikamenten rote Pünktchen bekommen ist die Konsolidierung eines Arztes unumgänglich.

Oraler Befall mit Petechien an der Unterlippe

Oraler Petechien Befall an den Lippen

 

In manchen Fällen treten Petechien aber auch nach dem Sport auf, wobei diese eher bei extremen Belastungen in Erscheinung treten. Zur Sicherheit sollte man dann jedoch sofort einen Arzt aufsuchen und abklären lassen ob es nicht schon eine Vorerkrankung gibt die erst jetzt sichtbar wird.

 

Häufig kann es aber auch passieren dass sie nach einem Husten oder Erbrechen hervorgerufen werden. Dabei entsteht ein relativ hoher Druck im Gesicht und rund um die Augen, wenn es hier zu stecknadelgroßen Blutungen kommt kann man davon ausgehen das es sich dann um Petechien handelt. Diese sind aber harmlos und werden mit einem entsprechenden Präparat das ihnen ihr Arzt verschreibt ganz schnell verschwinden.

Haben Sie ein Kind das gerade erst eine Grippe hatte oder noch hat und nun mit roten Punkten an Armen, Beinen und Gesäß übersät ist kann es sich auch um Purpura Schönlein-Henoch handeln. Bei der sogenannten Purpura Schönlein-Henoch lagern sich Antikörper in den Gefäßwänden ab und lösen dort eine entzündliche Reaktion in den kleinen Blutgefäßen der Haut aus. Sollte ihr Kind unter diesen Symptomen leiden ist ein Arztbesuch erforderlich und muss meist mit Medikamenten behandelt werden.

Da es sich um eine Veränderung im Blut handelt können Petechien leider auch ein Anzeichen von schweren Erkrankungen sein dazu zählen Leukämie, eine Blutvergiftung oder eine Meningitis. Dieses Video zeigt Ihnen warum der Gang zum Arzt so wichtig ist und wie in diesem Fall sogar Leben retten kann.

Man sollte aber nicht gleich in Panik verfallen, nur durch eine Blutuntersuchung kann ihr Arzt feststellen ob ihre Blutwerte bedenklich sind oder es sich eher um die harmlose Variante von Petechien handelt die man ganz leicht behandeln kann.

Behandlungsmöglichkeiten von Petechien

Rote Punkte im Rachenraum

Rote Punkte im Rachenraum

Hierbei muss man zuerst einmal unterscheiden was die Ursache der aufgetretenen Petechien ist. Nur ein Arzt kann diese Diagnose stellen und dann entsprechende Präparate oderBehandlungsmethoden seinem Patienten vorschlagen.

Wer vor allem nach dem Sport an Petechien leidet kann unter dem Mangel an Vitamin K leiden. Dieses Vitamin ist wichtig für den Blutgerinnungsprozess und hat entscheidenden Einfluss auf die Entstehung der roten Punkte.

Auch die Einnahme von speziellen Medikamenten oder eine Lasertherapie kommen als Behandlungsmöglichkeiten in Betracht. Manche Alternativmediziner empfehlen oftmals die Einnahme von Schüssler-Salzen.

Sollten die Petechien länger andauern, dann können folgende Behandlungsmethoden in Betracht gezogen werden. Diese Methoden sind nicht schädlich und können jederzeit ausprobiert werden.

1. Vitamin K Einnahme

Diese spezielle Vitamin hilft besonders bei Störungen der Haut. Eine Dauerhafte Einnahme kann zu einer Verbesserung des Krankheitsbildes führen. Ebenso empfehlen Dermatologen die Einnahme von Vitamin K.

Vitamin K Petechien    Hier gehts zu empfohlenen Vitamin K Präparaten (Anzeige)

2. Schüssler Salze

Von diesen besonderen Salzen ist schon seit langer Zeit bekannt, dass sie eine „heilende“ Wirkung besitzen. Die Einnahme von Schüssler Salzen erfolgt ebenso über einen längeren Zeitraum und kann die Petechien vermindern.

  Hier gehts zu den empfohlenen Schüssler Salzen (Anzeige)

 

Wenn Sie oder eines ihrer Familienmitglieder an seinem Körper Symptome von Petechien aufweist sollten Sie immer zuerst einen Arzt aufsuchen, keine Cremes benutzen die werden keine Abhilfe schaffen. Schildern Sie dem Arzt ob es eine Vorerkrankung gibt und welche Medikamente dazu eingenommen wurden. Manchmal kann es auch nur eine Unverträglichkeit sein und muss nicht immer das schlimmste bedeuten.